„Es sind die außergewöhnlichen Situationen in denen Sie Spezialisten brauchen.”

Steuerkanzlei Nesemann & Grambeck

Umsatzsteuer bei Reiseleistungen – Dialog Nord

 

Liebe Mandanten, Berufskollegen, Reisedienstleister und Freunde der Umsatzsteuer,

Am 1. Januar 2022 geht es endgültig los mit der Margensteuer auf B2B-Reiseleistungen und mit der Einzelmarge. Nachdem § 25 UStG bereits im Dezember 2019 geändert worden war, hat das Bundesfinanzministerium im Juni 2021 mit den Änderungen des Abschnitts 25 UStAE nachgelegt.

Unmittelbar betroffen sind alle Unternehmen, die Reiseleistungen (insbesondere Unterbringung und Transport, aber auch Catering und Entertainmentleistungen) im eigenen Namen einkaufen, um sie an B2B-Kunden weiterzureichen. Neben klassischen Reiseveranstaltern sind dies Agenturen, die touristische und geschäftliche Reisen (MICE) organisieren, sowie auch Konzernunternehmen mit zentraler Beschaffungsfunktion für Geschäftsreisen. Mittelbar betroffen sind sowohl die Leistungsträger (z.B. Hotels, Busunternehmen) als auch die B2B-Kunden, weil sie auf geändertes Nachfrage- und Angebotsverhalten treffen.

Im Interesse Ihrer zeitlichen Flexibilität können Sie zwischen folgenden Terminen wählen:

  1. Termin: Donnerstag, Oktober 2021         10:00 – 12:00 Uhr
  2. Termin: Dienstag, Oktober 2021         14:00 – 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 120 Euro (+ unsere Lieblingssteuer, derzeit 19 %)

Zu den Details >

 

Umsatzsteuer – Dialog Nord

 

Liebe Mandanten, Berufskollegen und Freunde der Umsatzsteuer,

Die Welt der Umsatzsteuer hat sich rasend schnell weiterentwickelt und wir dürfen Sie daher zu unserer nächsten Veranstaltung von Umsatzsteuer Dialog Nord im Webinar-Modus einladen.

Wir berichten über die Erfahrungen zum Mehrwertsteuer-Digitalpaket und bereiten Sie auf die erste OSS-Meldung vor. Darüber hinaus stellen wir die aktuellen Schreiben der Finanzverwaltung vor und geben Hinweise zu den Urteilen der Finanzgerichte.

Im Interesse Ihrer zeitlichen Flexibilität können Sie zwischen folgenden Terminen wählen:

1. Termin: Mittwoch, 29. September 2021 10:00 – 12:00 Uhr
2. Termin: Dienstag, 2. November 2021 14:00 – 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 120 Euro (+ unsere Lieblingssteuer, derzeit 19 %)

Zu den Details >

 

Wir sind Umsatzsteuerspezialisten aus Leidenschaft und beraten Sie zu sämtlichen umsatzsteuerlichen Fragen im In- und Ausland.

Aufgrund unserer Spezialisierung können wir mit einem hohen Grad an Effizienz Ihre Fragen beantworten, Gestaltungspotentiale identifizieren und über Risiken aufklären. Wir bündeln zum Zweck einer kompetenten und zielführenden Beratung unsere beruflichen Erfahrungen aus den Bereichen Finanzverwaltung, Forschung und Lehre, “Big Four” und Mittelstand. Damit Sie nicht „am Berg hängenbleiben“!

Unsere Tätigkeit kennt keine räumlichen Grenzen: Wir beraten sowohl in- als auch ausländische Unternehmen im Bereich der deutschen Umsatzsteuer. Und selbstverständlich betreuen wir Sie mit unserem Netzwerk aus Umsatzsteuerexperten im EU-Ausland und im Drittland auch bei Fragen zur ausländischen Umsatzsteuer.

Darüber hinaus bewegen wir uns sicher in den Schnittmengen zwischen Zoll und Umsatzsteuer. Für komplexe zollrechtliche Fragen greifen wir auf Zollexperten zurück und bei steuerstrafrechtlichen Problemen arbeiten wir vertrauensvoll mit verschiedenen Steuerstrafrechtlern zusammen.

Wir laden Sie ein, sich auf unseren Webseiten mit unseren Angeboten vertraut zu machen und freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Verstärkung für unser Team

Kennenlernen möchten wir Sie natürlich auch, wenn Sie bei uns tätig werden möchten.
Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams Umsatzsteuerspezialisten und solche, die es werden sollen. Hier finden sie unsere:

Dr. Hans-Martin Grambeck, Carsten Nesemann

Tel. +49 (0) 40 • 41 62 26 450
Mail office@umsatz-steuer-beratung.de

Sie haben Fragen zur Umsatzsteuer?

Wir sind Umsatzsteuerspezialisten aus Leidenschaft und beraten Sie zu sämtlichen umsatzsteuerlichen Fragen im In- und Ausland, sprechen Sie uns an.