Mandantenrundschreiben

In unseren Mandantenrundschreiben (MR) kommentieren wir aktuelle Themen und geben Handlungsempfehlungen. Nachfolgend können sie die bisherigen Mandantenrundschreiben einsehen und als PDF herunterladen. Für den elektronischen Bezug zukünftiger Ausgaben registrieren Sie sich bitte hier.

Umsatzsteuer Aktuell 11/2020

Wichtiges zum Jahreswechsel

Mit diesem Mandantenrundschreiben dürfen wir Sie über wichtige Details aus unterschiedlichen Bereichen der Umsatzsteuer informieren. Diese sollten Sie vor dem anstehenden Jahreswechsel im Blick haben. (mehr …)

Umsatzsteuer Aktuell 10/2020

Was sind Werklieferungen? – Das BMF klärt auf!

Im Umsatzsteuerrecht ist die Art der erbrachten Leistung maßgeblich für die korrekte Bestimmung von Leistungsort und Steuerschuldner sowie -pflicht. Daher ist im Interesse der Vermeidung von Steuerrisiken auch sorgfältig zwischen Werklieferungen und „einfachen“ Lieferungen zu unterscheiden. Unter Bezugnahme auf das spektakuläre Bauträgerurteil des Bundesfinanzhofs vom 22. August 2013 hat das Bundesfinanzministerium nunmehr eine klarstellende Einschränkung des Begriffs der Werklieferung formuliert, welche von den Vertragsparteien zu beachten ist. (mehr …)

Umsatzsteuer Aktuell 09/2020

Jetzt also doch – Finanzverwaltung äußert sich zur Rückwirkung der Rechnungskorrektur

Im September 2016 hatte der Europäische Gerichtshof ein wegweisendes Urteil zur Rückwirkung der Rechnungskorrektur für Zwecke des Vorsteuerabzugs gefällt. Der Bundesfinanzhof hatte sich einen Monat später im Wesentlichen dieser Rechtsprechung angeschlossen. Die Finanzverwaltung hat nunmehr ihr Verständnis zur rückwirkenden Rechnungsberichtigung dargelegt. (mehr …)

Umsatzsteuer Aktuell 08/2020

Umsatzsteuerliche Organschaft – quo vadis und erneuter Steuerausfall?

Wegen ihrer strengen Voraussetzungen ist die umsatzsteuerliche Organschaft immer wieder Gegenstand von Auseinandersetzungen mit dem Finanzamt. Zurzeit sind von deutscher Seite drei Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof anhängig, die die aktuelle deutsche Rechtslage erheblich durcheinanderwirbeln könnten. (mehr …)

Umsatzsteuer Aktuell 07/2020

Der „WUMMS“ macht jede Menge Arbeit / Ausblick 2021

Der Bundesrat hat am 29. Juni 2020 dem zweiten Corona-Steuerhilfegesetz zugestimmt und damit den Weg freigegeben für die erste Steuersatzsenkung seit Einführung der Umsatzsteuer in Deutschland. Diese zunächst erfreulich klingende Nachricht hat in den Unternehmen zu erheblichem Umstellungsaufwand geführt und verschiedene Fragen aufgeworfen. Die Finanz­verwaltung hat nur teilweise Abhilfe schaffen können, wir weisen auf die bedeutendsten Vereinfachungen hin.  Ergänzend wagen wir einen ersten Ausblick auf die in 2021 erwarteten Reformen. (mehr …)

Anmeldung zu „Umsatzsteuer aktuell”

Nutzen Sie unser kostenloses Angebot und lassen Sie sich über wichtige umsatzsteuerliche Veränderungen bequem per Email informieren.