Mandantenrundschreiben

In unseren Mandantenrundschreiben (MR) kommentieren wir aktuelle Themen und geben Handlungsempfehlungen. Nachfolgend können sie die bisherigen Mandantenrundschreiben einsehen und als PDF herunterladen. Für den elektronischen Bezug zukünftiger Ausgaben registrieren Sie sich bitte hier.

Umsatzsteuer Aktuell 02/2024

Aktuelles zur Unternehmereigenschaft von Aufsichtsräten – die Finanzverwaltung ist gefragt

Eine der grundlegenden Voraussetzungen zur Anwendung der Umsatzsteuer ist das Vorliegen einer selbstständigen unternehmerischen Tätigkeit. Dies erfordert insbesondere ein Handeln auf eigene Rechnung und in eigener Verantwortung. Ob Aufsichtsräte unternehmerisch tätig sind, beschäftigte jüngst das Finanzgericht Köln und den Europäischen Gerichtshof und ruft im Nachgang dazu die Finanzverwaltung auf den Plan.

(mehr …)

Umsatzsteuer Aktuell 01/2024

CO2-Grenzausgleichssystem – Ende Januar ist der erste CBAM-Bericht einzureichen

Die Europäischen Mitgliedstaaten sind nach dem europäischen Klimagesetz verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen bis 2030 um 55 % zu senken. Zur Gleichbehandlung von Wareneinfuhren aus Nicht-EU-Ländern wurde ein C02-Grenzausgleichssytem geschaffen. Die erste Meldung für Einfuhren des vierten Quartals 2023 ist bis Ende Januar 2024 einzureichen.

(mehr …)

Umsatzsteuer Aktuell 12/2023

Gesetzgebungsverfahren im Jahresendspurt

Wie nahezu in jedem Jahr bringt der Gesetzgeber auch kurz vor dem Jahreswechsel 2023 / 2024 steuerliche Neuregelungen auf den Weg. Das Wachstumschancengesetz wird wegen Verzögerungen im Gesetzgebungsprozess zwar erst im Jahr 2024 final verabschiedet werden können, wir berichten jedoch bereits vorab, da die umsatzsteuerlichen Veränderungen nicht in Frage stehen.

(mehr …)

Umsatzsteuer Aktuell 11/2023

Steigt der Steuerzins 2024?

Der aktuell geltende Zinssatz für die Verzinsung von Steuernachforderungen und -erstattungen i.H.v. 1,8 % p.a könnte schon bald wieder der Vergangenheit angehören.

(mehr …)

Umsatzsteuer Aktuell 10/2023

Bundesfinanzhof entscheidet erneut zum Vorsteuerabzug bei Weihnachtsfeiern

Sachzuwendungen an das Personal gehören zu den beliebten Prüfungsfeldern des Finanzamts. Im Vorfeld der in vielen Firmen anstehenden Weihnachtsfeiern ist eine aktuelle Entscheidung des Bundesfinanzhofs zu der Frage zu beachten, welche Kosten in die Prüfung der 110-Euro-Freigrenze einzubeziehen sind.

(mehr …)

Anmeldung zu „Umsatzsteuer aktuell”

Nutzen Sie unser kostenloses Angebot und lassen Sie sich über wichtige umsatzsteuerliche Veränderungen bequem per Email informieren.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner