Mandantenrundschreiben

In unseren Mandantenrundschreiben (MR) kommentieren wir aktuelle Themen und geben Handlungsempfehlungen. Nachfolgend können sie die bisherigen Mandantenrundschreiben einsehen und als PDF herunterladen. Für den elektronischen Bezug zukünftiger Ausgaben registrieren Sie sich bitte hier.

Umsatzsteuer-Aktuell 05/2012

Ende des Hamburger Freihafens

Mit Wirkung zum 31. Dezember dieses Jahres wird der Hamburger Freihafen aufgelöst. Damit gelten für das Gebiet des Hamburger Freihafens ab dem 1. Januar 2013 die gleichen zollrechtlichen und steuerlichen Bedingungen wie für das Inland. Für  im Freihafen ansässige Unternehmen oder Unternehmen mit Geschäftsbeziehungen in oder aus dem Freihafen sind folgende Besonderheiten zu beachten:

(mehr …)

Umsatzsteuer-Aktuell 04/2012

Essen mit Vorsteuerabzug

Zum Vorsteuerabzug berechtigte Unternehmer können die ihnen von anderen Unternehmen in Rechnung gestellte Umsatzsteuer grundsätzlich als Vorsteuer in Abzug bringen. Dazu gehören auch die Vorsteuerbeträge, die bei Dienstreisen entstehen.

(mehr …)

Umsatzsteuer-Aktuell 03/2012

Möglichkeiten und Chancen durch die elektronische Rechnung

Die elektronische Rechnung ist seit dem 1. Juli 2011 mit einer Papierrechnung gleich­gestellt und kann in jedem elektronischen Format – ohne qualifizierter Signatur – übersendet werden, z. B. als Anhang zu einer E-Mail im PDF–Format oder einer anderen Textdatei. Aber auch die Versendung über ein Computerfax, einen Faxserver und als Web-Download sowie im Datenträgeraustausch ist möglich.

(mehr …)

Umsatzsteuer-Aktuell 02/2012

Umsatzsteuerliche Behandlung von Wohnungseigentümergemeinschaften

l. Grundlagen für private Wohnungseigentümer

Nach umstrittener, aber herrschender Meinung ist eine Wohnungseigentümer-gemeinschaft (WEG) Unternehmer im Sinne des Umsatzsteuergesetzes (UStG). Sie erbringt Leistungen an die Wohnungseigentümer und Teileigentümer. Nach § 4 Nr. 13 UStG sind Leistungen von Wohnungseigentümergemeinschaften an die Eigentümer von der Umsatzsteuer befreit, soweit die Leistungen in der:

(mehr …)

Umsatzsteuer-Aktuell 01/2012

Vorsteuerabzug

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat im Schreiben vom 2. Januar 2012 die geänderten Grundsätze zum Vorsteuerabzug aus verschiedenen Urteilen des Bundesfinanzhofes aufgegriffen und den Umsatzsteuer-Anwendungserlass angepasst.

(mehr …)

Anmeldung zu „Umsatzsteuer aktuell”

Nutzen Sie unser kostenloses Angebot und lassen Sie sich über wichtige umsatzsteuerliche Veränderungen bequem per Email informieren.